Was ist Branding und was ist eine Marke?

First things first: Branding

Das Wort „Branding“ kommt ursprünglich aus der Viehzucht und beschreibt das Brandmarken von Rindern. Dasselbe passiert heute im übertragenden Sinn im Branding: Durch gezielte Marketingmaßnahmen drückt man (s)einer Marke einen Stempel auf. Dadurch entsteht ein Wiedererkennungswert und die Marke bleibt länger und bewusster in den Köpfen der Menschen und erreicht somit die Wunschzielgruppe einfacher, besser, schneller und effektiver. Branding sagt deiner Zielgruppe ganz genau, was du machst, wer du bist, was du vorhast und vor allem warum sie etwas von dir kaufen sollten. Branding ist viel mehr als miteinander kombinierte visuelle Elemente. Es hilft dir die Message deiner Marke klar nach außen zu tragen und die Berührung mit deiner Marke zu einer einzigartigen Erfahrung zu machen.

Was ist eine Marke?

Eine Marke beschreibt die Menge an Wahrnehmungen, die Menschen von deinem Unternehmen haben. Deine Marke ist ganz eng mit deinem Branding verbunden, denn beim Branding unternimmst du aktiv Handlungen, um deine Marke zu kultivieren. Branding ist deine Handlung, eine Marke zu formen.

Was ist sonst noch zu beachten?

Bevor ein Branding erstellt werden kann, muss eine Markensprache definiert werden. Eine Markensprache beeinflusst andere stilistische Entscheidungen enorm. Ist deine Markensprache förmlich und zugeknöpft oder jung und schrill? Welchen Eindruck sollte deine Zielgruppe von deiner Marke haben?

Erfahre wie ein Branding für deine Marke erstellt wird

Zurück zur Startseite vom Blog

Der Newsletter, wie für dich gemacht

Long story short: melde dich hier zum exklusiven Newsletter vom designstudio art & weise an – dich erwarten Themen wie Branding und Webdesign, rechtliche Informationen und persönliche Nachrichten von mir. Ich freue mich auf deine Anmeldung! :)