Warum & wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Re-Branding?

Viele Unternehmer beginnen mit einem DIY-Design oder einem Branding, das von einem Freund einer Bekannten erstellt wurde. Das ist schön und gut, denn jeder muss irgendwo starten und das ist richtig und wichtig. Dabei ist nicht zu vergessen, dass auch ein profesionell erstelles Branding in die Jahre kommen wird.

Mit dem Wandel, den dein Business durchläuft, sollte sich auch dein Auftritt nach Außen hin verbessern und (mit)wachsen. Die folgenden Punkte zeigen dir, wenn es an der Zeit ist über ein Re-Branding nachzudenken:

Die Werte deines Unternehmens haben sich verändert

Zu Beginn waren dir für deine Marke andere Werte wichtig, als sie es heute sind. Durch ein strategisch durchdachtes Branding werden die richtigen, aktuellen Werte deiner Marke an deine Zielgruppe kommuniziert, ganz ohne Worte – nur durch Farben, Schriften, Designelemente wie Illustrationen oder Bildsprache.

Stell dir vor deine Marke setzt auf Nachhaltigkeit und Natur – vor 6 Jahren, als du begonnen hast, waren dies aber nicht deine Key points und wurden somit auch nicht in der Umsetzung des Brandings berücksichtigt. Ab sofort wäre dies wichtig im Branding zu berücksichtigen, um mit einer klaren Message authentisch auftreten zu können.

Du möchtest konstant und professionell wachsen

Ein aussagekräftiges und einzigartiges Branding lässt deine USPs geradezu strahlen und vermittelt ein Gefühl an deine Zielgruppe. Genau das brauchst du, um Vertrauen zu schaffen und somit dein Produkt oder Dienstleistung an den Mann oder an die Frau zu bringen. Aus unserem Kaufverhalten lässt sich schließen, dass wir den „Kaufen“-Button nur klicken, wenn wir überzeugt sind und in das Versprechen des Produktes oder der Dienstleistung vertrauen.

Stell dir vor deine Marke bleibt für immer auf dem gleichen Stand, wie sie heute ist? Damit hättest du in 5 – 10 Jahren wohl keine Freude mehr, oder? Und genau das ist der Punkt – dein Business und auch du dürfen bzw. sollten sich über die Zeit hinweg weiterentwickeln, verändern und wachsen.

Dein Leistungsangebot hat sich über die Jahre verändert

Ähnlich wie Punkt 02 mit den Werten ist auch das Leistungsangebot ein wichtiger Anhaltspunkt den eigenen Auftritt nach Außen anzupassen. Wenn du zum Beispiel vor 2 Jahren noch das Angebot X und Y hattest, heute aber X.1, Y.2 und Z anbietest, darf man dies in deinem Auftritt sehen. Zeige, wer deine Marke ist, wofür sie steht und zu wem sie passt.

Du möchtest langfristig mit Erfolg planen

Vor allem in der langfristigen Planung ist ein professioneller Auftritt ein essenzieller Teil deiner Marke. Kurzzeitig wird sich durch ein „cooles“ (Re-)Branding in deinem Business nicht viel verändern – es geht hier um Konstanz, darum Vertrauen durch wiederkehrende Berührungen mit der Zielgruppe zu schaffen, mit dem Produkt oder der Dienstleistung zu überzeugen und schlussendlich den Interessenten dazu zu bewegen, sich dem Angebot anzunehmen, weil es genau das richtige für ihn/sie ist. Und dann durch Zufriedenheit der Kunden eine Art Freundschaft aufzubauen, damit sie bleiben und immer wieder kaufen würden – aus Überzeugung und Vertrauen.

Dein bestehendes Branding fühlt sich nicht mehr richtig an

In diesem Fall muss ich nicht erklären, warum jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Re-Branding ist. Wenn du dich mit dem Auftritt deiner Marke nicht mehr wohl fühlst, sollten alle Alarmglocken läuten und Gedanken in Taten umgesetzt werden, um gegenzusteuern. Wenn sich dein Business weiterentwickelt, sich die Werte oder das Angebot verändert, sollte sich auch der Auftritt anpassen, um wieder korrekt zu kommunizieren. Präsentiere deine Marke und dein Unternehmen wieder stolz und zeige, warum es dieses Produkt oder diese Dienstleistung gibt.

Du erreichst nicht die Kunden, die du dir wünschst

Vor allem im Bereich Dienstleistung und 1:1 ist die richtige Zielgruppe – der/die richtige Kunde/in – eine so wichtige, ja sogar essenzielle, Komponente für ein glückliches Unternehmerdasein.

Wenn dein Angebot angenommen wird, aber nicht von den Menschen, die du dir für deine Zusammenarbeit wünschst, kann dir eine Zielgruppenanalyse, Markenstrategie, Konkurrenzanalyse und viel mehr helfen deine Gedanken zu sortieren und zu definieren, wen du überhaupt ansprechen möchtest, wie du dies tun kannst und wo du die richtigen Personen erreichen kannst. Ein passendes Branding unterstützt deine Markenaussage dabei positiv.

Warum Branding so wichtig für deine Marke ist

Zurück zur Startseite vom Blog

Der Newsletter, wie für dich gemacht

Long story short: melde dich hier zum exklusiven Newsletter vom designstudio art & weise an – dich erwarten Themen wie Branding und Webdesign, rechtliche Informationen und persönliche Nachrichten von mir. Ich freue mich auf deine Anmeldung! :)